HFGS Aarau

Gesundheit

Gesund bleiben

Die Menschen in unserem Betrieb sollen gesund bleiben. Die Förderung der Gesundheit ist deshalb ein permanentes Thema an unserer Schule, für Anregungen und Fragen gibt es Ansprech­personen.

WOHLBEFINDEN ALS ZIEL

Bewegung, Ernährung, Entspannung und Begegnung sind uns ein Anliegen. Mit unseren vielfältigen Angeboten und innovativen Aktionen fördern wir engagiert das Wohlbefinden unserer Studierenden und Mitarbeitenden.

Vernetzung

Die HFGS ist Mitglied im «Kantonalen Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen» (KNGS). Die Absichten dieser Vernetzung sind: Bestehende Angebote und erfolgversprechende Beispiele der Gesundheitsförderung sollen geprüft, Fehlendes neu entwickelt und erprobt sowie Bewährtes nutzerfreundlich für alle Schulen und Anbieter systematisiert werden.

Die HFGS Aarau engagiert sich zusätzlich bei kantonalen Schwerpunktprogrammen Psychische Gesundheit und Gesundes Körpergewicht. Konkret wirken wir beim www.suizid-netz-aargau.ch mit.

Gerne weisen wir auch auf die nationale Sensibilisierungskampagne "Wie geht's Dir?" hin. Die Kampagne sensibilisiert für das Thema psychische Gesundheit, trägt zur Entstigmatisierung von psychischen Krankheiten bei und ermutigt dazu, im Alltag über psychische Belastungen zu sprechen.

Aktionstage 2018 

Was bedeutet es, psychisch gesund zu sein und zu bleiben? Die Aktionstage 2018 vom
6. September bis 30. Oktober 2018 greifen Fragen rund um das Thema psychische Gesundheit auf und beleuchten Aspekte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Ein vielseitiges und spannendes Programm, bei dem die HFGS Aarau involiert und engagiert ist. 

Bitte nehmen Sie Platz
„Reden ist Gold, Schweigen ist gefährlich!“, so lautet das Credo des Suizid Netzes Aargau anlässlich des Welt-Suizid-Präventionstages. Ausgerüstet mit einem Sofa machten sich am 10. September 2018 Freiwillige, darunter Studierende der HFGS Aarau, auf den Weg nach Baden und Aarau, um mit Passanten über Lebensfreude und motivierende Erlebnisse zu sprechen. Aus dieser Strassenaktion resultierten Gespräche über schwierige Situationen und Probleme. 
Hier geht's zum Beitrag von Radio32

Gesundheitsförderung mit Langzeitwirkung 

Einmal pro Theoriesemester findet im Bildungsgang Pflege kein normaler Unterricht statt. Stattdessen stehen Workshops mit Entspannungsübungen, Tai Chi, Yoga, Feng Shui und vielem mehr auf dem Programm. Martina Camenzind von der Redaktion KRANKENPFLEGE SBK ASI hat uns am «Gesundheitstag» besucht. 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print