Anstellungsformen Operationstechnik

Berufserfahrung während der Ausbildung

Die Ausbildung an der HFGS beinhaltet eine Praktikumstätigkeit. Unsere Studierenden haben die Möglichkeit, sich entweder direkt von der HFGS oder von einem Vertragsspital der HFGS anstellen zu lassen. In beiden Fällen beziehen sie einen monatlichen Ausbildungslohn.

Anstellung durch die HFGS oder ein Spital

Während bei einer Anstellung durch eine Institution die Praktikumsplanung in den Händen des jeweiligen Ausbildungsbetriebes liegt, vermittelt die HFGS Praktikumseinsätze in verschiedenen Institutionen.

Eine direkte Anstellung bieten folgende Spitäler an:
Bethesda-Spital Basel (BS), GZF Fricktal (AG), Hirslanden Klinik Aarau (AG), Kantonsspital Aarau KSA (AG), Kantonsspital Baden KSB (AG), Kantonsspital Baselland – Standorte Bruderholz und Liestal (BL), Kantonsspital Uri (UR), Luzerner Kantonsspitäler (LU), Merian Iselin Spital Basel (BS), Spital Schwyz (SZ), Spital Zofingen (AG) und das Universitätsspital Basel (BS).



Lohn bei einer Anstellung durch die HFGS

Der Ausbildungslohn bei einer Anstellung durch die Schule wird vom Kanton Aargau festgelegt. Der Kanton beteiligt sich zudem an den Kosten für Schul- und Lehrmaterial. 

Jahreslohn Brutto* Beteiligung Schul- und Lehrmaterial
1. Ausbildungsjahr Fr. 10'075.- Fr. 600.-
2. Ausbildungsjahr Fr. 12'090.- Fr. 150.-
3. Ausbildungsjahr Fr. 16'120.- Fr. 150.-

*inkl. 13. Monatslohn

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print